frauen* in bunt
Termine

Köln - Samstag, 08. Dezember 2018.... 11:00 - 17:00

WenDo-Training für Frauen* of Color an.

Gerne möchten wir interessierte Frauen* of Color aus Köln dazu einladen.
WenDo ist Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen* und Mädchen*. Der Name leitet sich ab aus „Wen“, einer Abkürzung für das englische Wort women (Frauen), und „Do“, Japanisch für Weg. Im WenDo-Training lernen Frauen* of Color in einem geschützten Raum unangenehme Situationen besser und schneller wahrzunehmen und erproben Möglichkeiten, um für sich einzustehen, „Nein“ zu sagen und sich besser schützen und wehren zu können. Hierfür haben wir die erfahrene WenDo-Trainerin Carmen Uhlenbrock eingeladen
Mehr Informationen unter: http://www.power-in-you.de.
Jede Frau* of Color kann sich auf vielfache Weise gegen Rassismus und Sexismus wehren!

Ort: MüTZe Bürgerhaus, Berliner Str. 77, 51063 Köln-Mülheim
Kosten: Der Workshop ist kostenlos

Anmelden können sich Frauen*, die in Deutschland Rassismuserfahrungen machen. Bitte schreiben Sie für die Anmeldung bis zum 30.11.18 eine Mail an: bahar.dagtekin@oegg.de.


Bonn- Donnerstag, 6. Dezember 2018.....19:00

Zukunft der Menschenrechte – Zukunft der Frauen?

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion schildern fünf Frauen aus unterschiedlichen Lebens-, Ausbildungs- und Arbeitskontexten Situationen und Erfahrungen, aus denen sich Einblicke in die soziale und2 rechtliche Situation von Frauen und Mädchen weltweit und vor Ort in Deutschland ergeben. Die Abendveranstaltung bietet so die Gelegenheit – 70 Jahre nach der Erklärung der Menschenrechte – weiterhin bestehende Missstände und Hürden der Gleichberechtigung aufzuzeigen. Im gegenseitigen Austausch und gemeinsam mit dem Publikum sollen mögliche Lösungsstrategien diskutiert und verschiedene zukunftsperspektiven skizziert werden. Die für die Diskussion leitende Frage wird dabei sein, ob und inwiefern sich die Zukunft der Menschenrechte am Umgang mit Mädchen und Frauen entscheidet.

Ort: Universität Bonn, Hörsaal I, Bonner Talweg 57 | 53113 Bonn


Köln- Donnerstag, 13. Dezember 2018.....19:00

#metoo & what to do

Die Kulturwissenschaftlerin und Journalistin Mithu Sanyal spricht über die Lehren aus mehr als einem Jahr aufgeregter Debatte über Sexismus und sexuelle Grenzüberschreitungen, Grauzonen und die Frage, wie wir in dieser Gesellschaft zusammenleben wollen.

Ort: Kunsthochschule für Medien | Filzengraben 2 | 50676 Köln
www.khm.de


Köln- Samstag, 15. Dezember 2018.....19:00

Kölner Tagung: Wie weiter in der Prostitutionspolitik?

dialog- und sachorientiert – offen für alle Interessierte. Hintergründe zur Veranstaltung: Das Thema Prostitution wird in Deutschland – auch in Köln – kontrovers diskutiert. Viele sind sich einig, dass die Liberalisierung von 2002 nicht die erhofften Ergebnisse gebracht hat. 2016 wurde das so genannte Prostituiertenschutzgesetz eingeführt und das Gesetz zu Menschenhandel geändert.

Ort: 922m2 in der Kirche St. Michael | Brüsseler Platz 1 | 50674 Köln