frauen* in bunt
Aktionen 2017

Aktionen 2018


18. November 2018 in Bonn, - Am 18.11.2018 der extrem rechten „Identitären Bewegung” entgegenstellen -

Bonn stellt sich quer Hirn statt Hetze

Am 18.11.2018 wollten die rechtsextremen Indentitären auf dem Platz der Nationen Stimmung gegen den UN-Migrationspakt machen, zahlreich stellten sich die Bonnerinnen und Bonner ihnen entgegen. Bonn stellt sich quer hatte zu dieser Gegendemonstration aufgerufen und wieder einmal hat Bonn gezeigt das Nazis und Rassisten hier unerwünscht sind.
In Kürze zur Ideologie der identitäre Bewegung. Die IB will die nationale Identität wahren. Sie meinen das es zu einem großen Austausch kommen wird, welcher dazu führt dass die Deutschen nur noch eine Minderheit bilden. Sie fordern die Abschiebung aller Einwanderer unahängig ihrer Staatsangehörigkeit. Sie sehen die heterosexuelle Kernfamilie als Ideal und werden als homophob eingestuft.

7. - 8. September 2018 in Leipzig, - Feministischer Zukunftskongresskongress der GRÜNEN -

feministischer Zukunftskongress

Unter dem Motto „Das ist unsere Zeit – Feminismus wird Programm“ hatten die Grünen Frauen zum Aufbruch geblasen und breit dazu eingeladen. Wir waren dabei und wollten wissen, ob das so radikal gemeint ist wie es klingt: Geht es um den feministischen Entwurf für eine ökonomisch, ökologisch und sozial gerechte Gesellschaft hier und weltweit oder nur um ein größeres Stück vom patriarchalen Kuchen? Auf jeden Fall wurde vielfältig diskutiert, bunt gefeiert, hoffnungsvoll eine neue feministische Zukunft beschworen.
Unser Fazit? Verzweifelt gesucht: ein inklusiver Feminismus – gemeinsam gegen Rechts, Gewalt, Rassismus. Die Aussicht auf ein feministisches Bündnis, das alle Differenzen zulässt und respektiert, intersektional denkt und trotzdem solidarisch die weltweite Verletzung von Frauenrechten bekämpft. Egal unter welchen ideologischen, kulturellen oder religiösen Vorzeichen. Eine Gratwanderung, die es unbedingt wert ist, unternommen zu werden.
Fazit Nr. 2: Die angekündigte Kritik des patriarchalen, neoliberalen Werte- und Wirtschaftssystems, gar ein feministischer Gegenentwurf – Fehlanzeige! Schade, aber es war ja erstmal ein Auftakt - mit Einladung an die Zivilgesellschaft, sich weiter an dem Prozess zu beteiligen. Wir waren gerne dabei.

2. September 2018 in Köln, - Rheinbrücken zu Seebrücken -
Die SEEBRÜCKE ist eine internationale Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft.
Forderung: Wir erwarten von der deutschen und europäischen Politik sofort sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme der Menschen die auf der Flucht sind. Weg von Abschiebung und Abschottung und hin zu Bewegungsfreiheit für alle Menschen.

Seebruecke-Köln Seebruecke-Köln Seebruecke-Köln Seebruecke-Köln Seebruecke-Köln

Unsere Postkarten (PDF) wurden gerne genommen.

7. Juli 2018 in Köln, Dyke March
Der Dyke* March Cologne macht Lesben / queere Frauen / frauenliebende Frauen / genderqueere Lesben und deren Themen sichtbarer. Der March stellt eine Plattform dar, die vielfältigen Interessen und politischen Forderungen von Lesben* zu präsentieren.

DykeMarch-2018.jpg DykeMarch-2018.jpg Hirn statt Hetze

Viele Frauen brachten ihren Protest gegen die populistisch Hetze von AFD und CSU auf Transparenten zum Ausdruck. Die Messages unserer Postkarten -Hirn statt Hetze-, -Solidarität gegen Ausgrenzung- und -Gutes Leben für Alle- trafen den Nerv! Aufgrund der großen Nachfrage haben wir sie nachdrucken lassen und verteilen sie nun bei den zahlreichen Veranstaltungen im Herbst.

19. Juni 2018 in Bonn, Gespräch mit Katja Dörner

Feministischer Aufbruch bei den Grünen

„Grün ist Lila“ – unter diesem Motto blasen die Grünen Frauen zum Aufbruch. Sie wollen ihre Partei feministisch runderneuern. Das klingt radikal – aber: Ist es das? Geht es um eine feministische Gesellschaftsvision – einen grundlegenden politischen, ökonomischen und ökologischen Wertewandel, hier und weltweit? Oder nur um ein größeres Stück vom Kuchen? Wir fragen nach und mischen uns ein – im Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Katja Dörner im Juni und beim Feministischen Zukunftskongress der Grünen am 7./8. September in Leipzig.


10. März 2018 in Düsseldorf, Frauenkampftag
Seit 1911 feiern Frauen den "Internationalen Tag der Frauen", an dem weltweit auf Frauenrechte und Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht wird.
"Dieser Internationale Frauentag ist die wuchtigste Kundgebung für das Frauenwahlrecht gewesen, welche die Geschichte der Bewegung für die Emanzipation des weiblichen Geschlechts bis heute verzeichnen kann."
Clara Zetkin, Frauenrechtlerin, 1911

Frauenkampftag 2018 Frauenkampftag 2018 Frauenkampftag 2018


14. Februar 2018 in Bonn, One Billion Rising
Weltweit werden eine Milliarde (engl. billion) Frauen zu Streiks und Protestkundgebungen gegen die Gewalt an Frauen aufgerufen. Indem sie ihre Häuser, Geschäfte und Arbeitsstellen verlassen und gemeinsam öffentlich tanzen.

One Billion Rising Bonn 2018 One Billion Rising Bonn 2018 One Billion Rising Bonn 2018